Die Welt der Unterhaltungselektronik

Im Bereich der Unterhaltungselektronik hat sich ein gigantischer Markt entwickelt. Viele Menschen investieren ihr Geld heute in Flachbildfernseher, DVD Player und Spielkonsolen. Immer beliebter werden auch komplette Heimkinosysteme, mit denen man sich das Kinoerlebnis nach Hause in sein Wohnzimmer holen kann. Neben einem großen Bildschirm spielt vor allen Dingen auch der Klang eine entscheidende Rolle, für den am besten ein Surround-Soundsystem sorgen sollte. Im digitalen Bereich spricht man hier von Dolby Digital Anlagen.

Dolby Digital Anlagen

Der Vorteil eines Surround-Soundsystems liegt in der räumlichen Verteilung und der Ansteuerung der einzelnen Lautsprecher. Dadurch kommt es – ähnlich wie im Kino – zu einem dreidimensionalen Klangerlebnis. Einen wesentlichen Einfluss auf das Klangbild hat dabei die Positionierung der Lautsprecher.
Eine gute Dolby Digital Anlage sollte mindestens über ein 5.1 –System verfügen. 7.1 wird derzeit vorrangig im Blu Ray Bereich und bei PC Soundkarten verwendet. Bei der Wiedergabe von DVDs und Musik kann es vernachlässigt werden. Beim 5.1 System kommen insgesamt 5 Lautsprecher zum Einsatz: jeweils links und rechts ein Hauptlautsprecher und ein Surroundlautsprecher, mittig ein Centerlautsprecher. Für die Basswiedergabe sorgt zusätzlich ein Subwoofer. 7.1 erweitert das Ganze noch um zwei weitere Hochtöner. Das gesamte System ist mit einer Schaltzentrale verbunden, welche die Verbindung zu Fernseher, Receiver oder Stereoanlage herstellt.

Blu Ray Player

Wenn man sich als Unterhaltungselektronik Begeisterter eine Dolby Digital Anlage mit 7.1 System anschaffen möchte, sollte man möglichst auch über einen Blu Ray Player mit HDMI-Anschluss und natürlich auch Filme auf Blu Ray verfügen, damit man auch alles aus seiner Anlage herausholen kann. Die derzeitigen Kosten für ein Blu Ray System belaufen sich momentan auf etwa 300 – 600 Euro. Wer bereits eine große DVD Sammlung hat, kann diese ohne Probleme auch auf einem Blu Ray Player betrachten.